close
Ölpest im Golf von Mexiko: Wieder ist eine Bohrinsel explodiert

Ölpest im Golf von Mexiko: Wieder ist eine Bohrinsel explodiert

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/uscgd8/4542937668/sizes/m/in/photostream/##uscgd8
Ein weiteres Mal ist eine Bohrinsel im Golf von Mexiko explodiert und hat einen Ölfilm auf dem Meer hinterlassen. Von der Explosion sollen 13 Menschen betroffen gewesen sein. Einer von ihnen ist wohl verletzt.

Die 13 Personen sind anscheinend von einem Versorgungsschiff gerettet worden. Derzeit ist bekannt, dass niemand einen Schaden genommen hat.

Der Ölteppich, der durch die Explosion entstanden ist, soll 1,8 Kilometer lang und 30 Meter breit sein. Die Plattform wurde zum Zeitpunkt der Explosion gewartet und war nicht in Betrieb.

Um größeren Schaden durch austretendes Öl zu verhindern will man schnell handeln. Es sind bereits Hubschrauber und Rettungsschiffe unterwegs zum Ort der Plattform, die sich 145 Kilometer westlich von dem Unglücksort der „Deepwater Horizon“ befindet.