close
Nordrhein-Westfalen: Keine Studiengebühren mehr

Nordrhein-Westfalen: Keine Studiengebühren mehr

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/avatar-1/53364861/sizes/m/in/photostream/##avatar-1
Pro Semester bis zu 500 Euro Studiengebühren. Die Zeiten sind vom kommenden Wintersemester 2011/2012 an in Nordrhein-Westfalen vorbei. Diese Erleichterung für die Studierenden beschloss der Düsseldorfer Landtag am Donenrstag in namentlicher Abstimmung.

92 Stimmen der SPD, Grünen und Linken (Regierungsfraktionen) stimmten dafür, CDU und FDP mit 76 Stimmen dagegen.

Nachdem es immer noch sieben Bundesländer gab, die diese Gebühren verlangten, kann man erfreulicherweise berichten, dass es nur noch drei Bundesländer gibt, die dieses schwere Hindernis für viele Studierenden, die nicht immer aus reichen Familien kommen, verankert haben. Nach dem Saarland und Hessen gilt jetzt auch für NRW: keine Studiengebühren mehr.

Die öffentlichen Hände hierfür halten nur noch Bayern, Niedersachsen und Baden-Württemberg auf. Für die Studenten nicht gerade erfreulich, die in diesen Bundesländern ihren Lebensmittelpunkt haben und diesen nicht ändern können.