close
Noch keine Entscheidung zu Opel-Hilfen – GM könnte zahlen!

Noch keine Entscheidung zu Opel-Hilfen – GM könnte zahlen!

An diesem Wochenende gibt es doch keine Entscheidung über die Hilfen, die vom Staat für Opel gewährt werden sollen. Die Entscheidung soll erst in der nächsten Woche fallen. Eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums hat gesagt, dass das für Freitag angesetzte Treffen des Lenkungsausschusses verschoben werden musste.

Im Lenkungsausschuss sitzen Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums, des Justizministeriums, des Finanzministeriums und des Bundeskanzleramts.

Am Montag will die Belegschaft von Opel in Frankfurt am Main dafür demonstrieren, dass der Konzern staatliche Finanzhilfen erhält. Ob eine Demonstration der Opelaner maßgeblichen Einfluss auf die Entscheidung des Lenkungsausschusses haben wird ist allerdings fraglich.

Unterdessen ist bekannt geworden, dass GM 17 Milliarden Dollar liquide hat. Das bedeutet, dass der US-Mutterkonzern von Opel genügend Finanzmittel zur Verfügung hat, um den angeschlagenen Autobauer zu retten. Dementsprechend wäre es auch nicht nötig, dass Opel von Bund und Ländern 1,1 Milliarde Euro erhält, die aktuell beantragt sind. Die Sanierung des Autoherstellers könnte voll von der Konzernmutter übernommen werden.