close
No-Angels-Sängerin gibt zu trotz HIV ungeschützten Sex gehabt zu haben

No-Angels-Sängerin gibt zu trotz HIV ungeschützten Sex gehabt zu haben

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/arne-list/2621532516/sizes/m/in/photostream/##arne.list
Die Sängerin Nadja Benaissa von den No-Angels hat jetzt zugegeben, dass sie trotz ihrer HIV-Infektion ungeschützten Sex gehabt hatte.

Darmstadt – Trotz ihrer HIV-Infektion hat Nadja Benaissa ungeschützten Sex mit mindestens drei verschiedenen Partnern gehabt. Das hat die Sängerin der Pop-Gruppe No Angels jetzt zugegeben. Einer ihrer ehemaligen Sexpartner soll sich dabei selbst mit HIV infiziert haben und an der Krankheit leiden.

Der Anwalt von Benaissa hat gleich zu Beginn des Prozesses vor dem Amtsgericht Darmstadt eingeräumt, dass die Vorwürfe der Tat im Wesentlichen richtig seien. Nadja Benaissa selbst hat vor Gericht gesagt, dass es ihr sehr leid tun würde.

Sollte die Sängerin verurteilt werden könnten bis zu zehn Jahre Haft auf sie zukommen. Allerdings muss auch die Frage gestellt werden, warum diverse Männer mit fremden Frauen Sex haben, ohne sich selbst mit einem Kondom zu schützen; egal ob sie wissen, dass ihre Sexpartnerin HIV-positiv ist oder nicht.