close
Neue Proteste in Tunesien – vier Tote

Neue Proteste in Tunesien – vier Tote

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/moniqueg/3997840282/sizes/m/in/photostream/##niqieg's
In Tunesien gibt es wieder Unruhen. Im Nordwesten in der Stadt Kef sollen vier Menschen getötet worden sein, Verletzte wurden ebenfalls gemeldet. Wegen Amtsmissbrauchs des Polizeichefs Khaled Ghaouani gingen hunderte Menschen auf die Straße und forderten seine Entlassung.

Nach Mitteilung des tunesischen Innenministeriums wurde darauf das Feuer gegen die Demonstranten eröffnet. Der Polizeichef sei festgenommen worden.

Im Januar waren bei einem tunesischen Volksaufstand mindestens 147 Menschen getötet und weitere 517 verletzt worden. Zine el Abidine Ben Ali, der Präsident war nach den Unruhen geflohen. Um einen Zusammenbruch der tunesischen Wirtschaft zu verhindern wurden jetzt die Bürger zur Rückkehr an ihre Arbeitsplätze aufgerufen. Diese hatten sie aus Angst während der Unruhen im Land verlassen. Zur Zeit hat Mohammed Ghannouchi als Übergangschef die Amtsgeschäfte übernommen.