close
Neue Proteste im Jemen – viele Tote

Neue Proteste im Jemen – viele Tote

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/31319626@N00/5503796768/sizes/m/in/photostream/##Sallam
Trotz anhaltender Gewalt der Sicherheitskräfte im Jemen lassen sich die Regierungsgegner nicht abhalten, weitere Proteste auszutragen. Bei einer Demonstration gegen den Machthaber Ali Abdullah Saleh ist es wieder zu Toten in der Stadt Tais gekommen.

Zudem sind durch Schüsse von Soldaten Dutzende Menschen verletzt worden. Bereits seit Wochen wird der Freiheitsplatz von Regimegegnern besetzt. Seit Wochen fordern die Menschen einen Rücktritt des bereits seit 32 Jahren regierenden Präsidenten Saleh.

In Sanaa, der jementischen Hauptstadt, war von einem Diplomaten zu hören, dass über eine Machtübergabe intern und geheim verhandelt werde. Saleh hatte darüber hinaus angekündigt, bei der nächsten Präsidentenwahl im Jahr 2013 nicht mehr antreten zu wollen, deshalb lehne er einen jetzigen Rücktritt ab. Allerdings konnte man mittlerweile feststellen, dass man den Worten solcher langer Machthaber und Despoten wohl eher kein Vertrauen schenken sollte.