close
Nach Kaufrausch jetzt Wechselgeldknappheit – Münzen werden knapp

Nach Kaufrausch jetzt Wechselgeldknappheit – Münzen werden knapp

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/rainerebert/3141669206/sizes/m/in/photostream/##Rainer Ebert
Das gab es auch noch nie. Jetzt droht Deutschland eine Münzgeldknappheit! Der Einzelhandelsverband warnt bereits.Nach dem Kaufboom zu Weihnachten droht jetzt den Läden das Münzgeld auszugehen.

Die Händler müssen höhere Gebühren dafür bei den Banken bezahlen. Das ist kein verfrühter Aprilscherz sondern bitterer Ernst. Das beste Weihnachtsgeschäft seit Jahren hat dafür gesorgt, dass das Bargeld knapp wird.

Viele Händler bekommen von ihrer Hausbank bereits kein Münzgeld mehr, so Josef Sanktjohanser (Präsident des Handelsverbandes Deutschland). Immer mehr Bankfilialen würden den Service des Münzgeldes bereits nicht mehr anbieten, weil es sich für sie nicht mehr lohne.

Die Münzversorgung der Banken durch die Bundesbank wird schrittweise auf große Norm-Container umgestellt, in denen zum Beispiel 75.000 Ein-Euro-Münzen seien. Dadurch sind Geldtransportunternehmen, die nur eine geringe Anzahl benötigen gezwungen, sehr hohe Gebühren zu zahlen. Diese werden dann an den Handel weitergereicht. Dadurch verteuere sich die Bargeldbeschaffung im schlimmsten Fall um bis zu 300 Prozent. Diese höheren Kosten werden dann teilweise auf den Verbraucher umgelegt. Auf wen wohl sonst.