close
Münster: „Familiendrama“ – Sohn schlitzt Vater mit Samuraischwert auf

Münster: „Familiendrama“ – Sohn schlitzt Vater mit Samuraischwert auf

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/labormikro/2043412612/sizes/m/in/photostream/##labormikro
Als der 24-jährige Mann, der bei einer Zeitarbeitfirma arbeitet, am Montagabend nach Hause kommt, er wohnt in Senden bei Münster, stritten sich seine Eltern.

Der Streit zwischen Mutter und Vater schien immer mehr zu eskalieren, bis der 24-Jährige Partei ergriff und zu seiner Mutter hielt. Worum es genau ging ist bis dato noch nicht ermittelt.

Nachdem der Zeitarbeiter sich entschieden hatte, seiner Mutter zur Seite zu stehen griff er sich ein wahrscheinlich an der Wand hängendes Samuraischwert.

Als es dann zu einer Rangelei zwischen Vater und Sohn kam alarmierte die Mutter sofort die Polizei, allerdings zu spät, der Vater wurde tödlich an Hals und Oberkörper sowie am Kopf verletzt, so dass er mit 49 Jahren sterben musste – wegen eines Familienstreits.

Die Notärzte, die vor Ort ankamen, konnten unverrichteter Dinge wieder abziehen, da der 49-jährige Familienvater schon vor deren Eintreffen verstorben war.

Eine traurige Angelegenheit, die sich Montagabend in Nordrhein-Westfalen ereignet hatte. Der 24-jährige Zeitarbeiter wird jetzt wegen Totschlags angeklagt.