close
Mittelhessen von Tornado verwüstet

Mittelhessen von Tornado verwüstet

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/lindenbaum/328304747/sizes/m/in/photostream/##tlindenbaum
In Mittelhessen hat in der vergangenen Nacht ein Tornado gewütet. Autos wurden zerstört, Dächer abgedeckt und Ampeln sind wie Streichhölzer einfach umgeknickt.

Der Tornado ist über den Osten Hessens hinweggefegt. Im mittelhessischen Schlüchtern wurden unzählige Dächer abgedeckt. In einem kleinen Dorf namens Lumda bei Gießen wurden 44 Häuser beschädigt und zehn Häuser wurden komplett abgedeckt. Wie ein Sprecher mitteilte wurde regelrecht eine Schneise in den Ort geschlagen.

Die durch den Tornado verursachten Schäden gehen in Millionenhöhe. Glücklicherweise wurden keine Menschen verletzt.

Auch weiter nördlich haben schwere Stürme gewütet. In Delmenhorst ist ein Baum auf die Gleise der Bahn gefallen und in Schleswig-Holstein ist es zu Sturmböen mit der Windstärke 10 gekommen.