close
Mit dem passenden Handytarif Geld sparen

Mit dem passenden Handytarif Geld sparen

2. März 2014

Durch die vielen Angebote verliert man heutzutage schnell den Überblick, welcher Tarif individuell der kostengünstigste ist. Doch wenn man sich ein wenig informiert, und sich mit der Thematik auseinandersetzt, ist es kein Problem, den passenden Tarif zu finden und damit monatlich Geld zu sparen.

Das eigene Nutzungsverhalten

Wichtig für die Tarifwahl ist zunächst, das individuelle Nutzungsverhalten zu ermitteln. Dazu muss man sich einige Fragen stellen: Wie nutze ich mein Handy (Telefonie, SMS, Internet)? Wie viel telefoniere ich?

Die Unterteilung in Tarifgruppen

Nun kann man entscheiden, welche Tarifvariante grob auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Für Wenigtelefonierer ist es am kostengünstigsten, sich für ein Angebot ohne monatliche Fixkosten zu entscheiden. Für eine durchschnittliche Handynutzung sollte man am besten einen Standardvertrag mit den jeweilig benötigten Inklusivpaketen wählen. Wenn man sein Handy hingegen sehr viel nutzt, bieten sich Flatrates an. Doch Vorsicht: Man sollte passende Flatrates auswählen. Nutzt man das Handy beispielsweise als einzigen Telefonanschluss, bietet sich eine Allnetflat an. Hierfür muss man sein Telefonierverhalten intensiv hinterfragen. Bei Internetflatrates gilt es, zu beachten: In manchen Verträgen ist zwar die unbegrenzte Nutzung des Internets ohne Aufpreis möglich, jedoch wird ab einem bestimmten Datenvolumen die Geschwindigkeit gedrosselt. Möchte man das nicht, ist dies wiederum mit einem Kostenaufwand verbunden.

Die engere Auswahl treffen

Zum Schluss gilt es, einen passenden Anbieter zu finden. Günstige Tarife für das iPhone und andere Smartphones bieten die Telekom oder O2. Hier hat man den Vorteil, dass man aus einem riesigen Angebot wählen und auch individuell zubuchen kann. Auch Discounter bieten mittlerweile Flatrates an, die für den jeweiligen Nutzer kostengünstiger sein kann als die Auswahl bei Telefonanbietern.