close
Mirco S.: Mörder steigt auf Mitleidstour um – hat er noch weitere Taten begangen?

Mirco S.: Mörder steigt auf Mitleidstour um – hat er noch weitere Taten begangen?

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/loop_oh/3679205434/sizes/m/in/photostream/##loop_oh
Der Fall Mirco S. aus Grefrath ist noch immer präsent. Derzeit dreht sich alles um den Mörder des 11-jährigen Jungen. Der Mörder, Olaf H., hat Mirco grausam missbraucht und danach ermordet.

Zuerst sagte der Mörder, selbst Familienvater, aus, er habe in einem Streitgespräch einen Anpfiff seines Chefs kassiert. Daraufhin sei es zu der Tat gekommen. Seine Anwältin legte bereits ihr Mandat nieder. Die Familie des Olaf H. hat jetzt einen neuen Anwalt gefunden.

Gerd Meister, der neue Anwalt von Olaf H., versucht jetzt, ein Verfahren mit Anstand und Würde für seinen Mandanten durchzuführen. Anscheinend hat Meister schon viele Erfahrungen mit Mord-Sexualstraftätern. Olaf H. soll seinem Anwalt gegenüber geäußert haben, dass er wohl selbst in der eigenen Kindheit missbraucht wurde. Laut „Bild“ sagte Soko-Leier Ingo Thiel, dass es das Gespräch zwischen Olaf H. und seinem Chef, in dem es zu dem angeblichen Anpfiff kam, nie gegeben habe! Es entstammt wohl eher der Phantasie des Mörders.

Derzeit wird geklärt, ob der Familienvater und mutmaßliche Mörder nicht noch für andere Fälle verantwortlich ist. Viele ähnliche gelagerte Fälle sind noch nicht geklärt. Hier wird geprüft, ob Olaf H. auch dort eine Rolle spielen könnte. Einige Zeugen haben Olaf H. öfter im stillen nahegelegenen Tier- und Märchenpark gesehen. Einem Platz, an dem sich Kinder sehr gerne aufhalten. Olaf H. hatte sogar einen Schlüssel zu den dort stehenden Gebäuden. Warum und ob dort sich dort schon Kinder mit Olaf H. aufgehalten haben, wird derzeit genauestens überprüft.

Meister erzählt, dass sein Mandant immer wieder zusammenbrechen würde und selbst nicht verstehe, was da passiert ist. Er sei als Kind auch oft missbraucht worden. Olaf H. würde den Eindruck machen als sei er von allem sehr traumatisiert. Macht der Mörder des 11-jährigen Mirco jetzt auf Mitleid? Man kann nur hoffen, dass sich alles schnell klärt.