close
Milliardendeal für Airbus durch Bestellung von China Eastern Airlines

Milliardendeal für Airbus durch Bestellung von China Eastern Airlines

Milliardendeal für Airbus durch Bestellung von China Eastern Airlines 5
Bild: ##http://www.flickr.com/photos/mr_mt_02/107479571/sizes/m/in/photostream/##fujisan3 (Mr.mt)
Kurz vor Jahresende knallen bei dem europäischen Flugzeughersteller EADS die Sektkorken. Die China Eastern Airlines hat bei dem europäischen Konsortium 50 Airbus vom Typ A320 bestellt.

Damit schließt EADS kurz vor dem Jahreswechsel noch einen Milliardendeal ab.

Die chinesische Fluglinie China Eastern Airlines benötigt die Flugzeuge um der gestiegenen Nachfrage auf den internationalen, aber auch Nationalen Flugverbindungen nachzukommen. Wie die chinesische Airline selbst mitgeteilt hat, beläuft sich der Deal auf 3,2 Milliarden US-Dollar (ungefähr 2,4 Milliarden Euro), nach dem Listenpreis, der 2005 gegolten habe.

Das ist allerdings nicht der gewöhnliche Kaufpreis. Airbus hat der chinesischen Fluggesellschaft große Rabatte eingeräumt, deren Höhe derzeit nicht bekannt ist. Ab 2012 sollen bereits die ersten Jets an die China Eastern Airlines ausgeliefert werden.

Die China Eastern Airlines gehört zu einer der drei größten staatlichen chinesischen Fluglinien. Durch die 50 neuen Flugzeuge kann die Airline ihre Kapazitäten um elf Prozent steigern.