close
Menowin Fröhlich: Wieder Negativ-Nachrichten – Laut Umfrage will ihn fast niemand zum Nachbarn

Menowin Fröhlich: Wieder Negativ-Nachrichten – Laut Umfrage will ihn fast niemand zum Nachbarn

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/wgfa/1388819140/sizes/m/in/photostream/##WGFA
Erst einmal wieder die schlechten Nachrichten: Es scheint so, dass Menowin Fröhlich und Bushido sich nicht besonders sympathisch sind, eher nahezu hassen. Auf jeden Fall liegen sie sich prollmäßig in den Haaren.

Laut einem Interview in der Bild-Zeitung beschreibt Bushido den DSDS-Zweit-Emporkömmling mit den Worten: extrem unästhetisch, nicht fotogen und hässlich. Viele sehen in dem Song „Faust hoch“ von Menowin einen Affront gegen Bushido. Bushido äußerte sich hierzu bei Bravo WebTV.

Die zweite schlechte Nachricht: Bei einer „ImmobilienScout 24“-Umfrage wird Menowin als der unbeliebteste denkbare Promi-Nachbar der Deutschen gesehen. Jeder fünfte hat ihm zum unbeliebtesten Nachbarn gewählt.

Jetzt einmal eine – vorsichtig ausgedrückt – vielleicht nicht ganz so schlechte Nachricht, die sicher schon die Runde gemacht hat: Es scheint so, dass der Ex-DSDS-Zweitplatzierte den neuen Song „Keine Andere“, der anscheinend von Moses Pelham produziert sein soll, auf seiner „Myspace“-Seite veröffentlichte. Nicht bekannt ist allerdings auch hier, ob der Titel denn überhaupt in die Läden gelangt.