close
Menowin Fröhlich: RTL kann es nicht lassen – Neues Gerücht oder doch Wahrheit?

Menowin Fröhlich: RTL kann es nicht lassen – Neues Gerücht oder doch Wahrheit?

Es nimmt einfach kein Ende. Die Medien können es nicht lassen. Der DSDS-Zweitplatzierte bleibt weiter unter Medienbeschuss. RTL ist ja wie man mittlerweile weiß immer ganz vorne dabei. Schon während DSDS noch lief war RTL gerne bereit, nur über die negativen Ereignisse aus Menowins Vergangenheit zu erzählen.

Anscheinend hat der Tourmanager von Menowin Fröhlich, Helmut Wagner, zu RTL gesagt, dass Menowin ihm gegenüber handgreiflich geworden sei.

Menowin sei sogar so weit gegangen, dass er seinem damaligen Ruf treu bleibt. Zu Anfang wurde er bei DSDS unter anderem auch als „Schläger“ bezeichnet. So sagt jetzt Werner hätte ihm Menowin einen Zahn ausgeschlagen und ihm am Auge und der Augenbraue schwer verletzt. Er habe ihm mitten ins Gesicht geschlagen.

Der Grund für diese Attacke soll angeblich gewesen sein, dass Menowin nicht wirklich Lust zu dem Auftritt im Zirkus hatte, weil er der Meinung ist, dass er eher auf eine Bühne gehört, um für seine Fans zu singen und nicht als Akrobat in einen Zirkus.

Diese Behauptungen, die Menowin von sich gegeben haben soll, sind schon wieder so überspitzt, dass der Wahrheitsgehalt vielleicht gegen null tendiert. Menowin hat zu den neusten Vorwürfen noch keine Stellung genommen.