close
Menowin Fröhlich: Jetzt werden seine Auftritte abgesagt

Menowin Fröhlich: Jetzt werden seine Auftritte abgesagt

Menowin Fröhlich ist derzeit wohl der begehrteste Teilnehmer des diesjährigen „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel. Vielerorts freut man sich auf seinen Auftritt und seine Debüt-Single wird heiß erwartet.

Umso erstaunlicher, dass jetzt geplante Auftritte des Neu-Stars einfach abgesagt werden.

Der Auftritt von Menowin in Ludwigshafen, der für Samstag vorgesehen war, ist kurzerhand abgesagt worden. Ein weiterer Auftritt, der für den 16. Juli in Ulm geplant war, ist ebenso abgesagt worden.

Wie es scheint gibt es Problem zwischen Menowin und seinem Management von Richard Lugner. Die Auftritte wurden auch vom Lugner Management abgesagt. Das Management hat die Auftritte abgesagt, weil Menowin in Vergangenheit einige Auftritte einfach hat platzen lassen.

Menowin sagte, dass es nun deutlich besser laufen würde, nachdem die Verträge mit Lugner gekündigt wären. Er beschwerte sich, dass er nicht über alle Auftritte vom Lugner Management informiert wurde. Wie auch immer: Menowin scheint hierdurch für viele Veranstalter nicht mehr tragbar zu sein. Er sollte zusehen, dass er seinen guten Namen, den er sich in den vergangenen Wochen geschaffen hat, nicht wieder zerstört.