close
Menowin Fröhlich: Ist er jetzt größenwahnsinnig?

Menowin Fröhlich: Ist er jetzt größenwahnsinnig?

29. Juli 2010FansKonzert

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/marfis75/3272079115/##marfis75
Menowin Fröhlich, der Zweitplatzierte der bekannten TV-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ hat gestern in einem Videostatement zu seinen Fans gesprochen. Er und sein Cousin Mikel würden gerne ein Fankonzert organisieren, bei dem sie bis zu 50.000 Fans erwarten möchten. Sie haben richtig gelesen 40.000 – 50.000 Fans bei einem Konzert, das Menowin für seine Fans ausrichten will. Da stellt sich jetzt die Frage: Ist er größenwahnsinnig? Oder ist das tatsächlich realisierbar?

Das sind ja Dimensionen, die für Menowin vielleicht doch noch eine Nummer zu groß sind, oder? Gibt es tatsächlich so viele Menowin-Fans, die sich bereiterklären würden auf ein Fankonzert zu kommen?

Menowin versucht wahrscheinlich sich und seinen Gegnern zu beweisen, dass er Fans hat, die zu ihm halten, und dass er auch von seinen Fans gemocht wird. Ob diese Aktion klappt ist fraglich. Wir wünschen es Menowin und lassen uns überraschen, was er auf die Beine gestellt bekommt. Sprengt er die bisherigen Dimensionen und packt die 40.000 – 50.000 Fans zu seinem Fanevent?