close
Mehrzad Marashi: Unglaublich – Junggesellenabschied an Tankstelle zum Vorglühen! Nicht gerade Star-Like

Mehrzad Marashi: Unglaublich – Junggesellenabschied an Tankstelle zum Vorglühen! Nicht gerade Star-Like

In zwei Tagen ist es soweit, Mehrzad Marashi wird zum Standesamt gehen und seine Denisse heiraten. Am 07.07., soll der große Tag des glücklichen Paares sein. Allerdings wird nur vor dem Standesamt geheiratet, da Mehrzad muslimischer Abstammung und Denisse katholisch ist.

Laut seinen eigenen Angaben wird er in einem schneeweißen Anzug heiraten. Das kleine Glück der Beiden, ihr Sohn Shahin wird auch im Mini-Anzug in weißer Ausführung erscheinen.

Die zwei Männer tragen sozusagen Partner-Look. Man darf gespannt sein, was seine Zukünftige anhaben wird, aber auch sie wird sicher wunderschön aussehen. Der Junggesellenabschied sei wohl bereits am Freitag gewesen. Er musste sich als Hippie verkleiden. So sind er und seine fünfzehn Freunde losgezogen und haben den Junggesellenabschied zelebriert. Was allerdings nicht so „Star-Like“ war ist, dass an dem Junggesellenabschied die Männer an einer Tanke zum Vorglühen waren.

Mehrzad versucht sich doch sonst auch immer als Star und Chartstürmer zu profilieren, aber dann betrinkt er sich an einer Tankstelle. Stars nutzen für solche Feierlichkeiten normalerweise andere Örtlichkeiten.

Als das so genannte Vorglühen erledigt war, sind sie wohl zum Bowlen weiter gezogen und letztlich im „Waterloo“ in Sasel gelandet, hier ist dann später auch noch Denisse mit ihren Mädels zum Feiern dazu gestoßen. Für Mehrzad und Denisse war es laut Berichten ein gelungener Junggesellenabschied.