close
Massive Strompreiserhöhung bei EON

Massive Strompreiserhöhung bei EON

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/fleurop/3971278231/sizes/l/in/photostream/##fleurop
Nun kommt auch EON mit erhöhten Preisen. Energie ist ein sehr teures Gut. Die Strompreise scheinen nur eine Richtung zu kennen, nämlich aufwärts. Gleich zu Jahresbeginn erhöht der Energieriese E.ON seine Preise für Strom und zieht damit mit seinen Mitbewerbern gleicht.

Zum 1. März erhöhen drei Töchter des Energiekonzerns E.ON ihre Preise massiv. Im Mai stehen dann bei drei weiteren Tochterunternehmen Preiserhöhungen auf dem Plan.

Insgesamt soll die durchschnittliche Preiserhöhung bei E.ON bei 5,5 Prozent liegen. Die Mehrausgaben liegen in einem Haushalt mit rund 5.000 Kilowattstunden Verbrauch bei guten 75 Euro im Jahr. Damit müssen sich nun Millionen von Kunden auseinandersetzen. Einzige Möglichkeit für die Kunden die Erhöhung etwas abzumildern ist der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter, so Verbraucherschützer.

E.ON macht die gestiegenen Ausgaben für den Ökostrom für die Preiserhöhung verantwortlich. Diese reicht man natürlich an den Kunden durch. E.ON selbst rühmt sich damit, dass man nicht den gesamten Anstieg für Ökostrom weitergibt, da man aufgrund von gesunkenen Beschaffungspreisen diesen mindern könne.