close
Maria Bögerls Mörder: Neue Suche in „Aktenzeichen XY“ (9. Juni bei ZDF)

Maria Bögerls Mörder: Neue Suche in „Aktenzeichen XY“ (9. Juni bei ZDF)

Am kommenden Mittwoch, 9. Juni ist es wieder soweit, es kommt im ZDF um 20.15 eine neue Folge von „Aktenzeichen XY ungelöst“. Dort wird erneut über den Fall Maria Bögerl berichtet werden.

Dieses Mal werden viele neue Einzelheiten des Falls Maria Bögerl geziegt, die bislang der Öffentlichkeit noch nicht bekannt waren. Rudi Cerne bittet erneut um Mithilfe der Bevölkerung.

Es wird ein weiteres Mal berichtet wie sich das Verbrechen wohl zugetragen haben muss. Es wird auf viele Zuschauerhinweise gehofft, die helfen zur Aufklärung zu führen. In dieser Folge wird jetzt noch offensiver nach dem Mörder von Maria Bögerl gesucht. Die Sonderkommission „Flagge“ ermittelt immer noch aktiv. Die Hinweise und immer wieder neu gemeldete Beobachtungen beschäftigen die Einheit der Soko weiterhin. Der Leiter der Soko „Flagge“, Hartmut Schröppel wird Gast im Studio sein und für Fragen und Antworten bereitstehen.

Bislang wird noch immer auf die endgültigen Ergebnisse der Obduktion gewartet, in der Hoffnung, dass auch von dieser Seite her noch einige wichtige Details ans Licht kommen. Bisher hat die Polizeidirektion in Heidenheim fast 2.700 Hinweise von Zeugen zum Fall Bögerl erhalten.

Die Polizisten, die den Wald des Leichenfundortes das erste Mal durchsucht haben ohne die Zuhilfenahme von Spürhunden werden derzeit noch immer befragt. Es gibt hierzu noch keine Neuigkeiten. Auch ist noch nicht vollständig geklärt, ob die Leiche bereits direkt nach dem Verbrechen am Fundort abgelegt wurde oder erst später. Es ist dementsprechend noch unklar und nicht bestätigt, dass die Leiche der ermordeten Bankiersfrau übersehen wurde.