close
Luftraum bis Dienstagabend gesperrt – Nur Sichtflüge möglich

Luftraum bis Dienstagabend gesperrt – Nur Sichtflüge möglich

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat die Sperrung des deutschen Flugraums bis Dienstagabend ausgeweitet. Wegen der Vulkanaschwolke sind derzeit nur Flüge im unteren Luftraum auf Sicht erlaubt. Im oberen Luftraum ist laut Angaben der DFS immer noch zu viel Asche vorhanden, als dass es möglich wäre den Flugverkehr wieder freizugeben.

Die Englische Flugsicherung Nats hat den Flugraum über England ebenso gesperrt. In Österreich will man unterdessen wieder den vollen Flugverkehr am Dienstag aufnehmen. Das dürfte allerdings recht schwer sein, wenn viele Ziel gar nicht oder nur sehr erschwert anzufliegen sind.

Der Vulkanausbruch auf Island hält weiter an. Der Vulkan spuckt immer noch Asche aus, jedoch wird der Ausstoß an Asche zusehends weniger und der Lavaauswurf nimmt zu. Die Kritik der Fluggesellschaften wird immer lauter, leiden sie doch in besonderem Maße unter den Folgen der Luftraumsperrung. Es wurden bereits Stimmen laut, dass die Airlines in Deutschland finanziell staatliche Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Die Politik hält sich allerdings bedeckt und gibt solchen Forderungen derzeit nicht nach.