close
Lübeck: „Blutbad“ unter Brüdern – Bruder erstochen

Lübeck: „Blutbad“ unter Brüdern – Bruder erstochen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/vanessao/2764933719/sizes/m/in/photostream/##VanessaO
Im Lübecker Stadtteil Moisling hat sich heute Nacht in einem Mehrfamilienhaus ein Drama ereignet.

Ein Blutbad unter Brüdern! Ein 15-jähriger junger Mann erstach seinen größeren 22-jährigen Bruder.
Die Nachbarn alarmierten die Polizei, nachdem sie einen heftigen Streit sowie Geschrei vernommen hatten.

Als die Polizei bei dem Mehrfamilienhaus eintraf fanden sie den Älteren der beiden Brüder in den Armen des 15-Jährigen liegen. Da er lebensgefährliche Verletzungen von einem Messer im Brustbereich hatte, versuchte der herbei gerufene Rettungsdienst noch, ihn zu reanimieren. Aber letztendlich konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Es sieht bislang so aus als wurde er vom eigenen Bruder erstochen. Derzeit wird gegen den 15-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt. Wie sich die Tat genau abspielte oder was das Motiv war ist bislang nicht geklärt, die Ermittlungen laufen.