close
Luc Jochimsen, Kandidatin der Linken: DDR kein Unrechtsstaat

Luc Jochimsen, Kandidatin der Linken: DDR kein Unrechtsstaat

Am heutigen 17. Juni wird den Opfern des Volksaufstandes in der DDR 1953 gedacht.

Luc Jochimsen, die Kandidatin der Linken für das Amt des Bundespräsidenten sagte dazu wörtlich im „Hamburger Abendblatt“: Die DDR war ein Staat, der unverzeihliches Unrecht an seinen Bürgern begangen hat. Nach juristischer Definition war sie allerdings kein Unrechtsstaat“.

Weiter meinte Jochimsen, dass sie jederzeit bereit sei, auch mit dem Kandidaten der SPD und Grünen, Joachim Gauck, über das Unrecht der DDR zu reden. Dieser wolle allerdings nicht mit ihr diskutieren.

Luc Jochimsen griff bei dieser Gelegenheit auch die SPD und die Grünen in Nordrhein-Westfalen an, die die Linkspartei nach einem ersten Sondierungsgespräch als weder regierungs- noch koalitionsfähig bezeichnet hatten.