close
Loveparade: Duisburgs OB Sauerland mit Ketchup beworfen

Loveparade: Duisburgs OB Sauerland mit Ketchup beworfen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/xtranews/4752172911/sizes/m/in/photostream/##xtranews.de
Der Oberbürgermeister von Duisburg, Adolf Sauerland, ist mit Ketchup beworfen worden. Bei der Neueröffnung eines Marktplatzes in einem Duisburger Stadtteil wurde Sauerland Opfer einer Attacke mit Tomatensauce. Ein Mann ist während der Eröffnungsfeierlichkeiten vor OB Adolf Sauerland getreten und hat diesen mit Ketchup bespritzt.

Während des Auftritts haben Demonstranten mit Buhrufen und Trillerpfeifen ihrem Unmut gegenüber dem Bürgermeister freien Lauf gelassen.

Der Mann mit der Ketchup-Flasche war unter den Protestierenden und wurde sofort von der Polizei von der Bühne gebracht. Die Polizei hat die Personalien des Mannes aufgenommen. Ein Sprecher des Bürgermeisters hat gesagt, dass Sauerland keine Anzeige gegen den Mann erstatten wird, auch wenn er das Verhalten unangemessen findet.

Sauerland ist wegen seines Krisenmanagements nach den Ereignissen der diesjährigen Loveparade stark in Kritik geraten und war nicht zu einem Rücktritt aus seinem Amt zu bewegen. Er hat sich in vielen Augen nicht der Verantwortung gestellt und nicht die Konsequenzen aus dem Unglück, bei dem 21 Menschen gestorben waren und sich 500 Menschen verletzt, hatten.