close
Lörrach-Amoklauf: Gottesdienst für die Opfer am Samstag 18 Uhr in St. Bonifatiuskirche

Lörrach-Amoklauf: Gottesdienst für die Opfer am Samstag 18 Uhr in St. Bonifatiuskirche

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/wolfgangstaudt/2491903989/sizes/m/in/photostream/##Wolfgang Staudt
Es ist schrecklich, was sich in Lörrach ereignet hat. Eine 41-jährige Anwältin Sabine R. hat vor fünf Tagen ihren Mann, der 44 Jahre alt war und ihren 5-jährigen Sohn umgebracht.

Danach stürmte sie in das Lörracher Elisabethen-Krankenhaus auf die gynäkologische Station und tötete dort noch einen Pfleger und hat wie wild um sich geschossen. Sie schoss zwar noch auf weitere Menschen, traf diese jedoch glücklicherweise nicht.

Bei dem darauf folgenden Schusswechsel mit der Polizei kam Sabine R. ums Leben. Wie nun die Recherchen der Polizei ergaben muss Sabine R. diesen Amoklauf schon seit längerem geplant haben. Die Anwältin war mit bis zu 300 Schuss bei ihrer Tat bewaffnet, genauso hatte sie etliche Liter Benzin und Spiritus in ihrer Wohnung deponiert. Ein Hollywood-Film hätte nicht unglaubhafter sein können.

Am Samstag findet für die Opfer des Blutbades ein ökumenischer Gottesdienst in Lörrach statt. Dieser beginnt um 18 Uhr in der St. Bonifatiuskirche.