close
Lexware – den Büroalltag einfach managen

Lexware – den Büroalltag einfach managen

20. November 2013

Alle, die eine Firma oder ein eigenes Geschäft haben, wissen, wie zeitaufwendig die Buchhaltung sein kann. Aber die Büroarbeiten kosten nicht nur Zeit, sondern manchmal auch Nerven, denn schließlich soll alles seine Richtigkeit haben, denn wenn das Finanzamt seinen Besuch ankündigt, dann sollten die Bücher stimmen. Im Vergleich zu früheren Zeiten muss die Büroarbeit aber keine Nervenprobe mehr sein, denn es gibt mit Lexware eine Software, die sich um alles kümmert.

Was genau ist Lexware?

Lexware ist so etwas wie ein Multitalent für jedes Büro, denn Lexware übernimmt alle lästigen Arbeiten, die sonst in mühevoller Kleinarbeit gemacht werden müssten. Es gibt drei unterschiedliche Versionen von Lexware. Es gibt Lexware für die klassische Buchhaltung und damit für das Herzstück eines jeden Betriebs, es gibt eine Software für die Faktura und das Auftragswesen und eine Software für die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung. Zusammen bilden die drei Varianten einen perfekten Buchhalter, der aber weder ein Büro benötigt noch bezahlt werden muss. Mit Lexware ist es denkbar einfach die Buchhaltung zu machen, denn Lexware kümmert sich zum Beispiel um den Jahresabschluss, macht die Bilanz, führt das Geschäftskonto und verwaltet alle Aufträge, Quittungen und Lieferscheine. Darüber hinaus sorgt Lexware dafür, dass alle Angestellten pünktlich ihre Gehälter und Löhne bekommen und das alles mit wenig Aufwand an Zeit und immer präzise. Immer neue Modelle und ständige Aktualisierungen von Lexware sorgen dafür, dass die Software immer auf dem neusten Stand ist, wenn es um Gesetze, Vorschriften und Verordnungen geht. Wenn eine Lexware Variante einmal nicht das Gewünschte bietet, dann gibt es immer noch eine Reihe von Programmassistenten zur Auswahl.

Was macht Lexware so besonders? Lexware

Alle, die ein Geschäft eröffnen möchten und sich vielleicht in der Buchhaltung noch nicht so gut auskennen, die können zum Beispiel das Easy Start Programm nutzen. Mit dieser Software wird Schritt für Schritt erklärt, was wichtig ist und worauf man achten muss, damit die Bücher am Ende auch stimmen. Von den Grundfunktionen bis hin zu vielen Tricks und Tipps zeigt die Einsteiger Software, wie problemlos es ist mit Lexware zu arbeiten, ohne dabei viel Zeit zu investieren. Anleitungen und auch eine genaue Checkliste machen es einfach, sich zurechtzufinden. Auch die übersichtliche Ausführung der Software ist eine große Hilfe, wenn es um die Buchführung mit Lexware geht. Außerdem gibt es von Lexware regelmäßige online Schulungen für alle Neulinge auf dem Gebiet der Buchhaltung, und wer noch Fragen zur Software hat, der kann jederzeit mit einem Experten chatten. Lexware hilft dabei Geld zu sparen, was vor allem Existenzgründer nicht immer zur Verfügung haben. Mit Lexware kann jeder selbst schnell und einfach seine Buchhaltung erledigen und muss keinen professionellen Buchhalter bitten, die Bücher zu führen.

Fazit

Das Internet macht es möglich, dass alle, die ein Geschäft haben, keine unnötige Zeit mehr im Büro verbringen müssen. Mit der Software von Lexware ist die korrekte Buchhaltung kein Problem mehr und es bleibt immer ausreichend Zeit, sich den wirklich wichtigen Dingen im Geschäftsleben zu widmen.