close
Letzte Kriegs-Schuldenzahlung für Deutschland nach 92 Jahren

Letzte Kriegs-Schuldenzahlung für Deutschland nach 92 Jahren

Letzte Kriegs-Schuldenzahlung für Deutschland nach 92 Jahren 5
Bild: ##http://www.flickr.com/photos/x-ray_delta_one/4737172119/sizes/m/in/photostream/##x-ray delta one
Nach 92 Jahren hat Deutschland an diesem Wochenende die letzte Schuldenzahlung aus dem ersten Weltkrieg zu leisten. Die Reparationszahlung hat eine Höhe von 200 Millionen Euro und bezieht sich auf Staatsanleihen, die in den 1920er Jahren emittiert wurden.

Damit sind alle Entschädigungszahlungen Deutschlands, die noch aus dem ersten Weltkrieg stammen, getilgt.

In den Versailler-Verträgen hat man im Jahr 1919 die Höhe und Laufzeit der Zahlungen festgelegt. Mit den Zahlungen sollten Frankreich und Belgien für die Kriegsschäden, die Deutschland verursacht hatte, entschädigt werden.

In den Jahren 1945 bis 1952 blieben die Zinszahlungen Deutschlands aus, so dass man sich damals darauf geeinigt hatte, dass Deutschland diese Zinsen erst im Falle einer Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten zu leisten habe. Als dann im Jahr 1990 die Wiedervereinigung tatsächlich stattgefunden hatte legte man neue Anleihen mit einer Laufzeit von 20 Jahren auf, mit denen die offenen Zinszahlungen beglichen werden sollten. Da sich dieser Tage die Wiedervereinigung zum 20. Mal jährt ist die Anleihe entsprechend abgelaufen und Deutschland kann die letzte Rate seiner Schulden nun endlich, 92 Jahre nach Kriegsende, bezahlen.