close
Lehman-Pleite wird zwei Jahre – Was die Welt noch zu verkraften hat

Lehman-Pleite wird zwei Jahre – Was die Welt noch zu verkraften hat

Genau zwei Jahre ist es her als die Lehman-Brothers Bank die Welt fast in den Abgrund gerissen hatte. Seit zwei Jahren sind mittlerweile Anwälte und Wirtschaftsprüfer mit der Abwicklung der Bank beschäftigt. Natürlich gegen gute Bezahlung.

Wie die „Financial Times“ berichtet soll die Abwicklung der Krisenbank bereits zwei Milliarden Dollar gekostet haben.

Die Abwicklung der US-Sparte der Bank hat mittlerweile 917 Millionen Dollar gekostet. Der europäische Part hat Kosten von 900 Millionen Dollar bei seiner Abwicklung produziert.

Durch die hohe Bilanzsumme der Lehman-Brothers, die bei 700 Milliarden Dollar gelegen hatte, fallen auch die Kosten der Abwicklung der Bank entsprechend hoch aus.
Die Welt allerdings hat nur sehr schwerfällig auf die Folgen der Pleite der Investmentbank reagiert. Sicherlich wurden von einigen Staaten schnell Hilfen bereitgestellt, um andere Banken vor dem Ruin zu bewahren, das hat allerdings nur die Symptome bekämpft, nicht aber die Wurzel des Übels.

Die EU und Deutschland wollen einen Auslöser ausgemacht haben und verbieten weiterhin ungedeckte Leerverkäufe. Das Verbot ist jedoch nur temporär und es ist fraglich, ob es nicht irgendwann wieder möglich sein wird diese Transaktionen durchzuführen. Zu erwarten ist allerdings, dass man diese Form der Geschäfte gänzlich verbieten wird.

Darüber hinaus macht man sich auf höchster Ebene Gedanken über eine weltweite Finanzaufsicht, die aber eher zum Scheitern verurteilt ist, weil die unterschiedlichen Begehrlichkeiten der Staaten eine solche Aufsicht behindern, vielleicht sogar verhindern werden. Letztendlich muss man zusehen und feststellen, dass sich nicht viel geändert hat, die Banken machen im Großen und Ganzen weiter wie bisher und die Politik zeigt sich einmal mehr als Geißel der Großbanken. Gedanken wie eine Finanztransaktionssteuer scheinen im allgemeinen Sommerloch der Politik verschwunden zu sein.