close
Laserstrahl blendet Lufthansa-Pilot in 10.000 Metern Höhe

Laserstrahl blendet Lufthansa-Pilot in 10.000 Metern Höhe

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/babywalrus/342394073/sizes/m/in/photostream/##Boobooo
Ein starker Laserstrahl hat Samstagnacht die Besatzung einer Lufthansa-Maschine geblendet. Es hat aber zu keiner Zeit eine ernstzunehmende Gefahr für die Maschine und Passagiere bestanden. Das Flugzeug war zum Zeitpunkt des Vorgangs über Unterfranken auf einer Flughöhe von 10.000 Metern unterwegs.

Das Flugzeug hat sich um 0.22 Uhr über dem Ort Treinfeld im unterfränkischen Kreis Haßberge befunden als es von dem Laser erfasst wurde.

Nachdem die Crew durch den Laser geblendet wurde hat der Pilot sofort den Tower des Flughafens in München verständigt, so dass die Polizei sofort die Ermittlungen aufnehmen konnte. Diese hatte allerdings zunächst nicht herausfinden können, wer den Laserstrahl gesendet hatte.

In dem betreffenden Gebiet würde es keine Discotheken oder andere Einrichtungen geben, die Laserstrahlen nutzen um auf sich aufmerksam zu machen.