close
Kredit ohne Schufa – der etwas andere Kredit

Kredit ohne Schufa – der etwas andere Kredit

8. Oktober 2013

Wer Geld braucht, um sich vielleicht eine neue Waschmaschine oder einen neuen Computer zu kaufen, der hat drei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit heißt sparen, bei der zweiten Möglichkeit kann man das gesparte Geld vom Konto oder vom Sparbuch nehmen oder man geht bei der dritten Möglichkeit zur Bank und leiht sich das Geld. Natürlich verleiht die Bank so einfach kein Geld, man muss schon Sicherheiten bieten, wie zum Beispiel ein festes Einkommen. Wer nicht über ein festes Einkommen verfügt, der hat leider Pech. Aber es gibt ja den Kredit ohne Schufa, ein Kredit, der immer wieder von sich reden macht und das nicht nur im positiven Sinne.

Ein teurer Kredit?

Kredite wurden schon im Mittelalter vergeben, und damals wie heute will der Kreditgeber Sicherheiten haben. Wer keine Sicherheiten hat, kann aber trotzdem Schulden machen, nur dass diese Schulden dann um einiges teurer werden. Banken haben kein Geld zu verschenken und verdienen an Krediten, die sie an Kunden vergeben. Wie jeder andere Kredit, so müssen auch bei einem Kredit ohne Schufa Auskunft die Raten immer pünktlich bezahlt werden, der Unterschied liegt in der Höhe der Zinsen. Ein Kreditnehmer, der keine Sicherheiten vorweisen kann, hat eine schlechte Bonität, er ist aus Sicht der Banken eigentlich gar nicht kreditwürdig. Jeder, der bei einer Bank eine Absage auf Grund einer fehlenden Bonität bekommt, der kann sich ausrechnen, dass ein Kreditgeber, der ohne Schufa Auskunft auskommt, auf Nummer sicher geht und die Zinsen entsprechend hoch sind. Wer sich für einen solchen Kredit entscheidet, der sollte sich vorher sehr gründlich informieren. Infos zur Schufa und zum Kredit ohne Schufa kann man zum Beispiel auf  www.sofort-onlinekredit.net/kredit-ohne-schufa.html finden.

Auf das Kleingedruckte achten

400.000 Deutsche suchen sich jedes Jahr den falschen Kredit ohne Schufa aus, und das bringt diesen Kredit immer mal wieder in den Schlagzeilen. Zu teuer, zu unseriös und die Kreditnehmer haben am Ende noch mehr Schulden als vorher – alles das wird mit den Krediten ohne Schufa in Verbindung gebracht. Wer einen solchen Kredit aufnehmen will, der sollte sich nicht für den erstbesten Anbieter entscheiden, sondern den Kreditgeber in aller Ruhe aussuchen. Nicht jeder, der einen Kredit ohne Schufa anbietet, tut das auch mit dem festen Vorsatz, den Kreditnehmer zu überfordern, die meisten Anbieter sind seriös und vergeben Kredite zu fairen Konditionen. Abzuraten ist allerdings von sogenannten selbst ernannten Kreditvermittlern, denn das kann richtig teuer werden. Diese Vermittler verlangen eine horrende Provision, und ob ein günstiger Kredit vermittelt wird, ist noch nicht einmal sicher. Für viele endet die Kreditvermittlung in einer Schuldenfalle, aus der sie so schnell nicht wieder herauskommen. Rund 400,- Euro jagen dubiose Kreditvermittler ihren „Kunden“ im Schnitt ab, und für Menschen, die verzweifelt Geld benötigen, sind diese 400,- Euro sehr viel Geld.

Fazit

Es lohnt sich, immer zu vergleichen und vor allem das Kleingedruckte aufmerksam zu lesen. Im Internet kann man eine Vielzahl von Kreditangeboten finden und unter dieser Fülle von Angeboten sind nicht nur schwarze Schafe.