close
Krailling (b. München): Entsetzen nach Mord an zwei kleinen Mädchen

Krailling (b. München): Entsetzen nach Mord an zwei kleinen Mädchen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/conner395/4518426717/sizes/m/in/photostream/##conner395
Am vergangenen Donnerstag fand die Mutter ihre beiden Töchter leblos in der Wohnung als sie frühmorgens nach der Arbeit nach Hause kam. Die Mädchen waren bei unverschlossener Tür zum Schlafen gelegt worden. Bisher gibt es keine Einbruchsspuren und keinerlei Hinweise, wer diese entsetzliche Tat begangen haben könnte.

Fest steht seitdem nur, dass die kleinen Mädchen, die achtjährige Chiara und ihre elfjährige Schwester Sharon grauenvoll erstochen und erschlagen wurden. Die eingeschaltete bayerische Polizei hat bis zum heutigen Tag weder ein Motiv noch einen Täter, sie stochert völlig im Dunkeln.

In Krailling, dem Wohnort der Mutter mit ihren Kindern, herrscht das blanke Entsetzen. Von den Ermittlern wurde eine Sonderkommission „Margarete“ eingerichtet, benannt nach der Straße, in der die Familie lebt. Der Vater der beiden so grausam ums Leben gekommenen Mädchen lebt getrennt von der Mutter in Hamburg. Das Verhältnis der beiden Mädchen zu den Eltern soll gut gewesen sein. Außer einem am Tatort gefundenen Messer ist die Ermittlungsbehörde bisher leider noch keinen Schritt weiter gekommen. Auch ein Sexualverbrechen wurde bislang ausgeschlossen.