close
Klimaanlagen in ICE-Zügen sollen von Eisenbahnbundesamt besser kontrolliert werden

Klimaanlagen in ICE-Zügen sollen von Eisenbahnbundesamt besser kontrolliert werden

Bild: ICE der Deutschen Bahn (Foto: DB AG/ Günter Jazbec, über dts Nachrichtenagentur)
Die Klimaanlagen in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn sollen in Zukunft wesentlich besser durch das Eisenbahnbundesamt kontrolliert werden.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach den schweren Pannen mit den Klimaanlagen in Zügen der Deutschen Bahn verschärft Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) die Kontrollen.

In einem Interview mit der „Bild“-Zeitung erklärte Ramsauer, die Klimaanlagen „sollen in Zukunft vom Eisenbahnbundesamt bei den Kontrollen als sicherheitsrelevante Bauteile strenger geprüft werden“. Außerdem würden die Klimaanlagen auf höhere Temperaturen ausgerichtet.

Das habe Bahnchef Rüdiger Grube zugesagt. Die Bahn hat Anfang Juli wiederholt mit Ausfällen der Klimaanlagen in ihren Zügen der ICE-2-Flotte zu kämpfen. So waren am 10. Juli in Bielefeld 44 Passagiere kollabiert, mehrere mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.