close
Keine Visa-Pflicht mehr – EU jetzt „grenzenlos“ für Bosnier und Albanier

Keine Visa-Pflicht mehr – EU jetzt „grenzenlos“ für Bosnier und Albanier

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/gluemoon/565896097/sizes/m/in/photostream/##gluemoon
In Brüssel beschlossen die EU-Innenminister den Verzicht auf Einreisevisa für Bürger aus Albanien und Bosnien Herzegowina.

Die Einreisenden dieser beiden Staaten dürfen allerdings nicht länger als 90 Tage bleiben und müssen im Besitz eines biometrischen Passes sein. Die Regelung soll noch vor Weihnachten in Kraft treten.

Nunmehr gilt die Visafreiheit für 25 EU-Staaten ohne Großbritannien und Irland genauso wie für die Länder Island, Norwegen und die Schweiz nach dem Schengener Abkommen. Bevor eine einstimmige Entscheidung zustandekommen konnte, mussten Albanien und Bosnien Herzegowina weitere Garantien und Zusicherungen geben, unter anderem die Stärkung von Polizei und Justiz und ein entschiedener Kampf gegen das organisierte Verbrechen und die Korruption. Die beiden Länder müssen ebenfalls dafür Sorge tragen, dass es nicht zu unbegründeten vielfältigen Asylersuchen an EU-Staaten komme. Ein Missbrauch werde nicht hingenommen.