close
Keine EU-Kontonummern in Deutschland

Keine EU-Kontonummern in Deutschland

Die EU-Kommission will neue Kontonummern einführen, die von der Bundesregierung abgelehnt werden. Die neuen EU-Kontonummern sollen 33 Stellen lang sein.

Das Bundesfinanzministerium ist jedoch der Meinung, dass für die Abwicklung im nationalen Zahlungsverkehr weiterhin die bisherige Kontonummer und Bankleitzahl ausreichend sei.

Die Bundesregierung spricht sich damit ganz klar gegen den EU-Vorschlag aus in Zukunft Überweisungen nur noch über den europäischen Standard Sepa abzuwickeln. Geht es nach der EU-Kommission, dann werden ab dem Jahr 2013 Überweisungen nur noch nach diesem Standard abgewickelt.

Hintergrund ist, dass die EU-Kontonummer aus insgesamt 33 Stellen besteht und man der Meinung ist, dass dies zu viele Zahlen seien. Die Bundesregierung will auch in Zukunft ein einfaches System. Dabei setzt man auf das altbewährte System der Kontonummer und Bankleitzahl.