close
Katholische Kirche: Abertausende Austritte nach Missbrauchsfällen

Katholische Kirche: Abertausende Austritte nach Missbrauchsfällen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/pagedooley/2545772189/sizes/m/in/photostream/##kevindooley
Eine unglaublich große Welle von Austritten beherrscht mittlerweile die katholische Kirche. Die Mixa-Affäre (Augsburger Bischof) und die zahlreichen Missbrauchsskandale haben hierzu sicherlich erheblich beigetragen.

Alleine im Bistum Augsburg schieden bis Mitte Dezember 11.351 Menschen aus der katholischen Kirche aus. Im Vergleich dazu waren es im Vorjahr nur 6.953. Als die Missbrauchsfälle bekannt wurden begann die Austrittswelle im Frühjahr diesen Jahres.

Der Streit um Bischof Mixa, der früher sogar Heimkinder verprügelte, tat dazu sein übriges. Erst auf öffentlichen Zwang hin gab dieser katholische Bischof endlich seinen Rücktritt bekannt. Seit dieser Zeit verlassen die katholischen Schäflein in Scharen ihre Heimat. Im Bistum Rottenburg-Stuttgart verließen sogar 17.169 katholische Gläubige die Kirche. Die „Süddeutsche Zeitung“ meldete, dass immer mehr Katholiken sogar zu den Protestanten übertreten.