close
Karstadt: Weiterer Schritt in Richtung Übernahme – Einigung mit Bank

Karstadt: Weiterer Schritt in Richtung Übernahme – Einigung mit Bank

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/rastafabi/381652435/sizes/m/in/photostream/##Fabian Bromann
Im Kampf um die Warenhauskette Karstadt hat Nicolas Berggruen eine weitere Hürde genommen. Berggruen und die Valovis Bank haben sich geeinigt. Valovis hat an das Vermieterkonsortium Highstreet einen Kredit vergeben. Der Kredit über 850 Millionen Euro soll bis zum Jahr 2014 laufen. Valovis hatte Angst, dass durch die geplanten Mietsenkungen die Rückzahlung unsicherer würde.

Berggruen hat von der Bank ein Vorkaufsrecht auf den Kauf des Kredits eingeräumt bekommen. Außerdem hat Valovis die Verwertung der Marke Karstadt für den Fall der Insolvenz bekommen. Damit hat Valovis im Falle einer Insolvenz die Möglichkeit, die Marke Karstadt weiterhin zu betreiben.

Darüber hinaus hat man Einigung über die Frage erzielt, was bei Mietrückständen passiert. Sollte eine Karstadtfiliale mit der Miete in Rückstand geraten, dann hat Valovis die Möglichkeit, die Mietredutkion für das Kaufhaus KaDeWe in Berlin auszusetzen und die ursprüngliche Miete zu verlangen.

Die Einigung, die zwischen Berggruen und Valovis erzielt wurde, ist ein großer Schritt auf dem Weg der Sanierung Karstadts. Letztendlich muss sich Berggruen nun noch mit Highstreet einigen und der Insolvenzplan kann beim Amtsgericht Essen vorgelegt werden.