close
Karstadt-Übernahme: Immer wieder neue Baustellen – Jetzt Streit wegen Kredit

Karstadt-Übernahme: Immer wieder neue Baustellen – Jetzt Streit wegen Kredit

Nicolas Berrguen und Immobilien-Finanzierer Valovis haben endlich eine Einigung erzielt, da tritt Vermieterkonsortium Highstreet wieder auf den Plan und stänkert herum. Es geht um einen Kredit in Höhe von 850 Millionen Euro, der vorzeitig von Highstreet abgelöst werden soll. Damit wäre Valovis mit einem Schlag aus der Finanzierung von 53 Highstreet-Häusern ausgestiegen.

Highstreet wurde in dieses Konzept nicht involviert und hat wohl auch erst am Dienstagmorgen von dem Vorschlag erfahren.

Von Seiten des Konsortiums Highstreet war zu vernehmen, dass man eine Einigung verkündet habe, die keine sei. Highstreet will nicht akzeptieren, dass man sich um eine neues Darlehen in Höhe 850 Millionen Euro kümmern soll.

Berggruen kontert und sagt, dass es nicht die Aufgabe eines Mieters sei, sich um eine gute Finanzierung des Vermieters zu kümmern. Für Valovis hat der Kredit von 850 Millionen Euro eine gefährliche Höhe, denn Valovis bilanziert gerade einmal fünf Milliarden Euro. Es bleibt also weiterhin spannend im Übernahme-Krimi von Karstadt.