close
Karstadt: Rettung steht bevor – Vermieter spricht sich für Konzept aus

Karstadt: Rettung steht bevor – Vermieter spricht sich für Konzept aus

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/luebeck/472249006/sizes/m/in/photostream/##jphintze
Im Ringen um die insolvente Kaufhauskette Karstadt scheint sich ein gutes Ende abzuzeichnen. Nicolas Berggruen hat am Donnerstagabend bekannt gegeben, dass man sich mit dem Vermieterkonsortium Highstreet geeinigt habe und dementsprechend ein Ende der langen Verhandlungen in Sicht sei.

Es liegt nur noch an den fehlenden Unterschriften. Auch von Seiten des Vermieterkonsoritums war in einem Schriftstück, das an die Investoren gerichtet ist zu vernehmen, dass eine Einigung erzielt wurde, es aber noch der Unterschrift der jeweiligen Geldgeber bedürfe.

Sind die Unterschriften geleistet kann Berggruen den Insolvenzplan beim Essener Amtsgericht einreichen und mit der Rettung und Sanierung Karstadts beginnen. Bis gestern am frühen Abend hat sich das Vermieterkonsortium über die Forderung Berggruens nach deutlich niedrigeren Mieten beraten und auch endlich eine entsprechende Entscheidung getroffen.

Bereits für Freitagmorgen ist beim Amtsgericht in Essen ein Termin anberaumt um über den Insolvenzplan Karstadts zu entscheiden.