close
Karstadt: Borletti gibt nicht auf und einigt sich mit Vermieterkonsortium

Karstadt: Borletti gibt nicht auf und einigt sich mit Vermieterkonsortium

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/mecklenburg/4459996033/sizes/m/in/photostream/##mueritz
Der italienische Kaufhausbetreiber Maurizio Borletti erhöht den Druck auf Karstadt-Käufer und Investor Nicolas Berggruen.

Essen – Borletti ist erst vor kurzem in das Werben um die insolvente Kaufhauskette Karstadt eingestiegen und hat auch sehr schnell eine Absage bekommen. Dennoch zeigt man sich nicht sonderlich beeindruckt und hat sich im Hintergrund mit dem Vermieterkonsortium Highstreet geeinigt.

Das Vermieterkonsortium Highstreet hat jetzt über einen Sprecher bekannt geben lassen, dass man sich bereits mit Borletti geeinigt habe. Das erhöht den Druck auf den Käufer Nicolas Berggruen immens, denn dieser ringt schon seit Wochen mit Highstreet um eine akzeptable Lösung bei den Mieten.

Wenn es Nicolas Berggruen nicht gelingen sollte eine Einigung mit Highstreet zu erzielen kommt der Kaufvertrag nicht zustande und Borletti hätte die Möglichkeit, in den Kaufvertrag einzutreten. Aber auch eine Zerschlagung der Kaufhauskette ist dann nicht mehr auszuschließen.