close
JVA Bochum: Häftling aus U-Haft geflohen – bisher fehlt jede Spur

JVA Bochum: Häftling aus U-Haft geflohen – bisher fehlt jede Spur

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/loop_oh/3679205434/sizes/m/in/photostream/##loop_oh
Aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Bochum ist am Freitag ein Häftling geflohen. Bisher ist es eine erfolgreiche Flucht. Von ihm fehlt bislang jede Spur.

Gegen den 26-jährigen Häftling liegt ein Haftbefehl wegen schwerem Raub vor. Nach Angaben von Karin Lammel, Stellvertretende Leiterin der JVA Bochum, ist der 26-Jährige durch eine Dachluke der JVA geklettert.

Dann setzte er die Flucht fort, indem er auf ein benachbartes Gebäude sprang, das mindestens sechs Meter tiefer liegt. Von dort an sprang er über fünf Meter tief, um auf den Gehweg zu gelangen, Von hier aus ist er spurlos verschwunden.

Karin Lammel gab ebenso an, dass bisher noch unklar ist, wie der Häftling in den nicht abgesicherten Bereich kam, um durch die Dachluke zu fliehen. Die Ermittlungen sowie die Suche laufen auf Hochtouren. Es wird gewarnt, sich dem Ausreißer in den Weg zu stellen, da man nicht ausschließen kann, dass der 26-jährige Ausreißer gewalttätig werden könnte.