close
Jugendliche von Frachtkahn in den Rhein gerissen – wahrscheinlich tot

Jugendliche von Frachtkahn in den Rhein gerissen – wahrscheinlich tot

Zwei junge Männer sind beim Abkühlen im Rhein tragischerweise verunglückt. Ein Frachtkahn, der vorbeifuhr, hat eine Gruppe Jugendlicher in den Rhein gerissen.

Zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren werden noch immer vermisst.

Das Baden im Rhein ist extrem gefährlich. Ein Polizeisprecher meinte, dass mit jeder Minute die Hoffnung schrumpfe, die beiden Jugendlichen noch lebend zu finden. Diese hatten mit einer Gruppe am Ufer gefeiert.

Dann kamen die fünf Freunde auf die Idee, zur Abkühlung in den Fluss zu steigen. Obwohl sie sich zur Sicherheit an den Händen gehalten hatten wurden sie vom Sog des fahrenden Frachters mitgerissen. Die anderen drei Jugendlichen alarmierten die Feuerwehr, nachdem sie sich retten konnten. Wasserschutzpolizei, Feuerwehr und ein Hubschruber suchten den Rhein über Stunden erfolglos ab.

Die Polizei warnt nochmals eindringlich davor, im Rhein baden zu gehen, er sei kein Badegewässer und es gebe jeden Sommer schreckliche Unfälle.