close
Irland vor dem Abgrund – Staatsdefizit extrem hoch

Irland vor dem Abgrund – Staatsdefizit extrem hoch

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/jan_buchenberger/2850876033/##buchenberger
Irland steht mit dem Rücken zur Wand. das Staatsdefizit nimmt bedrohliche Höhen an.

Die Zentralbank schätzt, dass sich Irland in diesem Jahr sehr stark verschulden wird. Die Verschuldung soll ein Vielfaches über der Vorgabe des Stabilitätspakts liegen. Den Schätzungen zufolge soll das Staatsdefizit Irlands bei 18,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts liegen.

Das Staatsdefizit habe eine solche Höhe, da insbesondere die Banken Irish Nationwide Building Society und Anglo Irish mit Milliardenhilfen gestützt wurden. Rechne man nur die Hilfe für die Irish Nationwide Building Society heraus, dann läge das Staatsdefizit bei 17 Prozent, so die Notenbanker.

Die Regierung Irlands geht selbst von einem Staatsdefizit aus, das bei 11,6 Prozent liegt. Die Einschätzung der Zentralbank überrascht jedoch nicht, da einige Analysten sogar von zwanzig Prozent ausgehen.