close
Internes BP-Dokument: Knapp 16 Millionen Liter Öl täglich

Internes BP-Dokument: Knapp 16 Millionen Liter Öl täglich

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/deepwaterhorizonresponse/4679937157/sizes/m/##Deepwater Horizon Response
Ein internes Dokument von BP zur Explosion der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ ist an die Öffentlichkeit gekommen. In dem Dokument beschreibt der Mineralölkonzern, dass der Ausfluss an Öl aus den defekten Bohrlöchern am Grund des Golfs von Mexiko deutlich höher ist wie bislang zugegeben.

Dem Papier nach sollen täglich bis zu 15,9 Million Liter Rohöl ungehindert ins Meer laufen. Das Dokument hat der US-Abgeordnete Ed Markey erhalten und veröffentlicht.

Damit liegt die Menge des ausströmenden Öls deutlich über den Berechnungen der US-Regierung, die für den schlimmsten Fall angestellt wurden. Diese ist bisher von maximal 9,5 Millionen Litern pro Tag ausgegangen.

Seitdem sich am 20. April das Unglück auf der Ölbohrplattform ereignet hat strömt das Öl ungehindert aus den lecken Bohrlöchern. Von Seiten von BP ist zu vernehmen, dass es sich um nicht relevante Zahlen handeln würde, die in dem betreffenden Dokument erwähnt sind, denn diese Zahlen würden vorliegen, wenn man das Absperr-Ventil am Bohrloch entfernen würde, was allerdings nicht geschehen ist.