close
Inflationsgefahr: Erhöht EZB Zinsen?

Inflationsgefahr: Erhöht EZB Zinsen?

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/paulhaeder/553416208/sizes/m/in/photostream/##Paul!!!
Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nicht viele Möglichkeiten regulierend in den Markt einzugreifen. Allerdings können die Varianten, die sie zur Verfügung hat weitreichende Folgen nach sich ziehen, wenn sie denn genutzt werden. Die Inflation steigt in der Euro-Zone unaufhaltsam. Für die EZB bleibt da kaum eine andere Möglichkeit als die Zinsen anzuheben, zu denen sich die Zentralbanken Geld leihen können.

Jetzt hat Lorenzo Bini Smaghi, Mitglied der EZB, verkündet, dass sich das Zinsniveau nach oben bewegen werde. Prompt hat auch die europäische Gemeinschaftwährung reagiert und ist auf 1,363 Dollar gestiegen.

Bini Smaghi hat gegenüber dem Nachrichtenmagazin „Bloomberg“ gesagt, dass die EZB aufgrund des Drucks der Inflation ihre Niedrigzins-Politik langsam ändern müsse. Es wäre die Pflicht der Europäischen Zentralbank vorsorglich zu handeln. Zwar bewirkt alleine schon die Ankündigung einer Änderung der Zinspolitik der EZB, dass der Euro im Wert steigt, allerdings ist die allgemeine Stimmung eher gegen den Euro gerichtet.

Zu immens sind die Schäden, die Anleger durch das Schuldenproblem einiger Euro-Staaten erleiden mussten. Eine Änderung des Zinsniveaus bewirkt nur ein kurzfristiges Hoch. Langfristig dominiert die Schuldenkrise der Euro-Staaten den Markt.