close
Immer höhere Kosten beim Autofahren

Immer höhere Kosten beim Autofahren

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/11596438@N00/4120850257/sizes/m/in/photostream/##tiegeltuf
In Deutschland wird das Autofahren immer teurer. In den letzten zwölf Monaten sind die Kosten für das Autofahren um 3,1 Prozent angestiegen. Im Vergleich dazu haben sich die Lebenshaltungskosten nur um 1,3 Prozent erhöht.

Die Zahlen stammen aus der neuesten Erhebung des ADAC und Statistischen Bundesamts (Destatis) und gelten für den Herbst 2010.

Besonderer Preistreiber ist hierbei das Benzin. Die Kosten für Sprit sind exorbitant gestiegen. Bei stolzen 8,7 Prozent liegt der Anstieg für Sprit. Dabei darf nicht vergessen werden, dass die Tankstellen hierbei nicht zu den Abkassierern gehören, denn der Staat schlägt auch hier mit seinen hohen Steuern zu.

Neben den Mineralölgesellschaften haben sich auch die Versicherungsunternehmen ein kräftiges Plus gegönnt. Immerhin gab es bei den Versicherungsprämien einen Aufschlag von 6,4 Prozent.