close
Im Internet den passenden Job finden

Im Internet den passenden Job finden

26. Oktober 2013

Nicht jeder ist mit seinem Job zufrieden. Die einen möchten mehr Geld verdienen, andere haben vielleicht nicht den erhofften Karrieresprung gemacht. Auch wenn die Wahl des Berufs nicht die richtige war, dann entscheiden sich viele, es in einem neuen, ganz anderen Beruf zu versuchen. Es gibt einige Möglichkeiten, einen neuen Job zu finden und seit es das Internet gibt, ist es noch einfacher geworden, den Job zu finden, bei dem alles stimmt. Aber in welcher Form kann das Internet eine gute Adresse sein, wenn man den Job wechseln will und was sollte man bei der Jobsuche im Netz beachten?

Einfach selber suchen

Das Arbeitsamt oder die Jobbörse des Arbeitsamts bietet nur eine Möglichkeit, um einen neuen Job zu finden. Durch den bürokratischen Aufwand gestaltet sich die Suche hier jedoch sehr langsam. Vor allem, wenn man schnell eine neue Beschäftigung sucht, ist es einfacher ins Internet zu gehen, als sich auf einen der staatlichen Arbeitsvermittler zu verlassen. Im Internet gibt es zum Beispiel die Jobbörse.de, eine Seite, auf der man selbst einen Job suchen kann. Das ist denkbar einfach. Alles, was man tun muss, ist den genauen Beruf und das gewünschte Bundesland oder die Stadt einzugeben, in der man zukünftig arbeiten will. Dann muss man nur auf den Button „Job finden“ klicken und schon erscheint eine Reihe von freien Stellen. Diese Form der Jobsuche bietet den Vorteil, dass man auf einen Blick sehen kann, wo eine Stelle frei ist und man bleibt anonym. Wer möchte, der kann aber auch ein detailliertes Profil von sich einstellen und dann warten, wer sich auf die Anzeige meldet. Interessant ist diese Art der Jobsuche aber auch für Leute, die gerne in einem anderen Beruf arbeiten möchten, denn sie bekommen viele interessante Informationen.

Neue Jobs finden

Jobs in Deutschland gibt es viele, aber nicht immer ist das Passende dabei. Manchmal ist es aber auch notwendig umzudenken, denn wer einen klassischen Beruf gelernt hat, der muss auch bereit sein, neue Wege zu gehen. Ein Beispiel könnte der Beruf des Buchhändlers sein. Normalerweise arbeiten Buchhändler und Buchhändlerinnen in einem Buchgeschäft, aber im Zeitalter des Internets sind noch viele andere interessante Arbeitsgebiete dazu gekommen. Wer eine Stelle als Buchhändler sucht, der sollte daher seine Suche nicht nur auf die Buchhandlungen im Umkreis beschränken, sondern auch nach Jobs suchen, die auf dem Sektor E-Books anboten werden, denn die elektronischen Bücher sind auf dem Vormarsch. Der Buchladen um die Ecke bietet nicht mehr die einzige Möglichkeit als Buchhändler zu arbeiten, auch Verlage, die mit E-Books handeln, suchen vielfach Fachkräfte, die aus dem klassischen Buchhandel kommen. Wer einen neuen Job in seinem gelernten Beruf sucht, der muss heute auch bereit sein, über den berühmten Tellerrand zu schauen.

Fazit

Noch nie war es so einfach wie heute, einen neuen Job zu finden. Waren es früher das Arbeitsamt und die Annoncen in der Zeitung, so bietet das Internet heute eine große Plattform für alle, die sich beruflich neu orientieren wollen.