close
Ikea kauft Windparks in Deutschland

Ikea kauft Windparks in Deutschland

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/southgeist/2090342475/sizes/m/in/photostream/##southgeist
Ikea ist den meisten Menschen als schwedische Möbelhauskette bekannt. Als Investor ist Ikea eher unbekannt. Jetzt hat Ikea vier deutsche Windparks gekauft.

Die schwedische Möbelhauskette hat in Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz vier Windparks der spanischen Firma Gamesa erworben. Die Windparks liefern insgesamt 88 Gigawatt jährlich.

Der Strom, den die Anlagen erzeugen, soll aber nicht dazu verwendet werden um die Möbelhäuser von Ikea mit Energie zu versorgen, sondern Ikea will den Strom ins Netz einspeisen. Ikea würde eigenen Angaben zufolge auf erneuerbare Energien setzen.

In Deutschland betreibt Ikea elf Photovoltaik-Anlagen und will weitere ans Netz bringen. Die neueren Ikea-Häuser sind beispielsweise mit Regenwasser-Auffängern ausgestattet, die das Regenwasser dazu verwenden die Toilettenspülung mit Wasser zu versorgen.