close
IG Metall: Forderung nach früheren Lohnerhöhungen

IG Metall: Forderung nach früheren Lohnerhöhungen

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/hailippe/3890036909/sizes/o/in/photostream/##hailippe
Die IG Metall fordert von der Metall- und Elektroindustrie deutlich schnellere Lohnerhöhungen durchzuführen als bislang geplant. Sie nennt die Autobranche als Vorbild und verweist auf die gute konjunkturelle Entwicklung. Die tariflich vereinbarten Gehälter werden derzeit bei vielen Zulieferern und Autoherstellern früher als geplant angehoben.

Von der IG Metall wird gefordert, dass die für April geplanten Lohnerhöhungen um zwei Monate vorgezogen werden.

Die IG Metall hatte mit den Firmen bei der letzten Tarifrunde ausgehandelt, dass man die Lohnerhöhung von 2,7 Prozent um zwei Monate vorziehen kann, wenn es den Unternehmen wirtschaftlich möglich ist.

Aufgrund dieser Vereinbarung und dem anhaltenden Aufschwung fordert die Gewerkschaft von den Firmen, genau zu prüfen, ob die Möglichkeit besteht, die geplante Lohnerhöhung vorzuziehen. Sollten die bertreffenden Unternehmen deutlich bessere Erträge erwirtschaften als man geplant hatte, erwartet die IG Metall eine wesentlich frühere Zahlung der Erhöhung.