close
Ichimoku Kinko Hyo

Ichimoku Kinko Hyo

28. September 2013

„Alles auf einen Blick“, das bedeutet Ichimoku kinko hyo. Dabei handelt es sich um eine Analysemethode, welche im Jahre 1968 von Goichi Hosada, ein Journalist aus Japan, publiziert wurde. Bevor diese Analysemethode an die Öffentlichkeit kam, arbeitete Goichi Hosada fast 30 Jahre lang daran.

 

Um was genau handelt es sich bei dieser Analysemethode

Bei der Ichimoku Kinko Hyo Methode handelt es sich um ein Handelssystem, welches an der Börse eine große Bedeutung hat. Sehr viele Informationen darüber gibt es nicht, doch diese wenigen reichen auch völlig aus. Die Analysemethode besteht aus 5 Indikatoren, auch genannt die 5 bunten Linien. Dazu gehört der Indikator Tenkan Sen, welcher den „schnellen Durchschnitt“ anzeigt. Der Kijun Sen, der für die Anzeige des „langsamen Durchschnitts“ zuständig ist. Der Chikou Span zeichnet den Wert „zurückversetzter Schlusskurs“ an und der Senkou Span A, die Werte des „Tenkan Sen und Kijun Sen“. Zu guter Letzt gibt es noch den Senkou Span B, welcher für das „höchste Hoch und das niedrigste Tief“ zuständig ist. Für Einsteiger in diesem Bereich, ist die Ichimoku Kinko Hyo Methode auf den ersten Blick ein absoluter Linien Durcheinander. Doch mit der Zeit fängt man an zu verstehen, worum es wirklich geht. Nur alle 5 Indikatoren zusammen ergeben auch wirklich einen Sinn und bieten erfolgreiche Ichimoku Strategien, nach denen man sich richten kann.

Die Ichimoku Kinko Hyo Methode sehr erfolgreich für den Handel

Die Analysemethode wird im Bereich Handel immer beliebter. Der Grund dafür ist, dass man sich vollstens auf die Ergebnisse verlassen kann. Man sieht genau wann und wie weit bestimmte Zahlen steigen oder sinken und kann demnach auch sofort handeln. Dies ist natürlich sehr wichtig, wenn es um viel Geld geht. Zudem bekommt man eine komplette Übersicht aus der Vergangenheit und Prognosen für die Zukunft. Da diese Methode als Wolkenchart Betrachtet wird, wird Kumo-Trading stets damit in Verbindung gebracht, beziehungsweise es gehört dazu. Das Wort Trading ist in der Börse schon lange bekannt und bedeutet so viel wie Handel.

Fazit

Die Ichimoku Kinko Hyo Strategie bietet die Möglichkeit, sehr erfolgreich zu sein und gehört zu den meist angewendeten Methoden an der Börse. Natürlich muss man den Sinn dahinter verstehen um richtig handeln zu können. Viele große Firmen arbeiten schon einige Jahre mit dieser Methode und sind sehr davon überzeugt. In der Börse ist diese Methode sicherlich nicht mehr weg zu denken.