close
Hypo Real Estate offenbar durch Banken-Stresstest gefallen

Hypo Real Estate offenbar durch Banken-Stresstest gefallen

Derzeit wird in Europa ein Stresstest unter den großen Banken durchgeführt. Offenbar ist die Hypo Real Estate (HRE) durch den Stresstest gefallen. Wie der Sender „Bloomberg News“ am Montag berichtet hat konnte die HRE den Stresstest nicht bestehen.

Die Hypo Real Estate ist mittlerweile komplett verstaatlicht. Sie wäre die erste Bank bei der bekannt wird, dass sie durch den Test gefallen ist. Bislang haben Sprecher der Bundesbank und der HRE das Ergebnis nicht kommentiert.

Bei dem europaweiten Stresstest wird geprüft, ob einzelne Kreditinstitute die Auswirkungen einer Finanzkrise aushalten würden und ob diese entsprechend wenig Risiken in ihrem Portfolio haben. Die Börse hat auf das Ergebnis sehr gelassen reagiert. Es kam zu keinen Verwerfungen im DAX. Am Freitag sollen die Ergebnisse des Bankenstresstests veröffentlicht werden.

Während der Finanzkrise musste die Hypo Real Estate mehrfach mit Finanzspritzen von staatlicher Seite gestützt werden. Mittlerweile ist die Bank voll verstaatlicht und soll komplett umstrukturiert werden. Zu diesem Prozess gehört auch die Gründung einer Bad Bank, in die toxische Papiere der HRE im Wert von 210 Milliarden Euro ausgelagert werden sollen.