close
Hurrikan „Katrina“ jährt sich zum fünften Mal – Obama spricht vom Versagen Bushs

Hurrikan „Katrina“ jährt sich zum fünften Mal – Obama spricht vom Versagen Bushs

Bild: ##http://www.flickr.com/photos/krcla/228787746/sizes/m/in/photostream/##Korean Resource Center 민족학교
Der Hurrikan „Katrina“ hat vor fünf Jahren die US-amerikanische Küstenstadt New Orleans verwüstet. Genau fünf Jahre danach wird den Opfern gedacht. Dabei wirft US-Präsident Obama seinem Vorgänger George W. Bush vor, dass sein Krisenmanagement damals versagt habe.

In der Stadt hat man vielerorts in Trauergottesdiensten den Opfern der Katastrophe gedacht. Obama hat den Menschen in New Orleans versprochen, dass sie weitere Hilfe bekommen werden. Noch heute ist die Stadt nicht vollständig aufgebaut. Auch heute gibt es Teile der Stadt die noch beschädigt sind.

Damals waren durch den Hurrikan 1.800 Menschen gestorben und 1,3 Millionen Menschen haben all ihren Besitz verloren. Die US-Regierung investiert Milliarden in den Wiederaufbau der Stadt. Straßen, Krankenhäuser, Schulen, sogar die Kanalisation müssen wieder aufgebaut werden.

Obama wirft seinem Vorgänger vor in der damaligen Situation viel zu zögerlich reagiert zu haben. Hätte man damals entschlossener reagiert, so wären die Ausmaße der Katastrophe nicht so groß gewesen, so der US-Präsident.